vhs to Huus: Digitale Angebote der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein

0

Vorträge und Workshops für zu Hause Digitale Angebote der Volkshochschulen in Schleswig-Holstein: vhs to Huus

Seit zwei Monaten werden Schülerinnen und Schüler zu Hause mit Unterricht versorgt: Arbeitsaufträge, Lernvideos, Arbeitsblätter und Anrufe der Lehrkräfte sind Alltag geworden. Auch die Volkshochschule, die Schule für Erwachsene, bietet weiterhin Bildung an und macht digitale Lernangebote. Für Schleswig-Holstein werden diese nun auf der Seite www.vhstohuus.de gesammelt. Interessante Vorträge und Workshops stammen von namhaften Projektpartnern: der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft, dem BUND für Umwelt und Naturschutz sowie der Verbraucherzentrale.

„Klimaschutz – leichtgemacht“

Das Programm beginnt am 11. Mai mit dem interaktiven Vortrag: „Psychisch stabil durch die Krise“ der Diplompsychologin Minou Saribaf. Sie stellt Bewältigungsstrategien vor, das Durcheinander von Homeoffice und Kinderbetreuung, Angst vor der Infektion und mangelnder sozialer Kontakte mental zu verarbeiten. Einem aktuellen – doch verdrängten – Thema widmet sich am 13. Mai ein Vortrag der Universität Lübeck: „Klimaschutz – leichtgemacht! Mit Psychologie und Digitalisierung Ideen für Klimaschutz im Alltag entwickeln“. Darin wird ergründet, warum der Klimaschutz den Menschen eigentlich so schwerfällt. Auf dieser Basis werden Ansätze vorgestellt, das Klima im Alltag so einfach wie möglich zu schützen. Die Veranstaltung wird verbunden mit dem Ideenwettbewerb: www.climate-crafting.org.

BUND lädt zum Mitmachen ein

Eine Diskussion zum Für und Wider der starken Einschränkungen im Alltag zum Schutz aller vor dem Coronavirus folgt am 14. Mai: Lübecker Kommunalpolitiker/-innen diskutieren mit Fachleuten, Bürgerinnen und Bürgern. Zum Mitmachen lädt der BUND am 20. Mai ein: Katja Ruschmeyer liest ihre neue Geschichte „Die Abenteuer von Jascha und Pia“: Es geht um die Probleme der heimischen Meere und ihrer Bewohner. Das Buch soll in der Umweltbildung eingesetzt werden. Wer möchte, kann im Anschluss Bilder für die Geschichte malen, diese in einem Malwettbewerb des BUND einreichen und etwas gewinnen. Das Angebot ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab ca. 10 Jahren. Am 21. Mai stellt der Vortrag „Kampf dem Zucker“ süße Alternativen und deren Nutzen für die Gesundheit vor.

Die Angebote werden vom vhs-Landesverband und vielen schleswig-holsteinischen Volkshochschulen produziert und haben unterschiedliche Formate. Thematisch wird eine große Bandbreite abgedeckt: Gesundheit, Sprachen, Computer und Internet, Nachhaltigkeit und Umweltschutz, Naturwissenschaften, Verbraucherfragen und vieles mehr. Das Programm befindet sich im Aufbau und wird kontinuierlich ergänzt.

Auswahl der Angebote vom 11.–24. Mai Montag, 11. Mai 2020 10:00–11:00 Uhr Psychisch stabil durch die Krise
Montag, 11. Mai 2020 16:00–17:30 Uhr Curvy Yoga – für alle, die „ein Bisschen mehr“ auf den Hüften haben Mittwoch, 13.05.2020 17:30–19:30 Uhr Klimaschutz – leicht gemacht! Mit Psychologie und Digitalisierung Ideen für Klimaschutz im Alltag entwickeln. Donnerstag, 14. Mai 2020 18:00–19:00 Uhr Der Hammer und der Tanz (Diskussionsrunde zu Coronamaßnahmen) Montag, 18. Mai 2020 16:30–18:00 Uhr Spanisch zum Kennenlernen Mittwoch, 20. Mai 2020 10:00–11:00 Uhr Malen für den Meeresschutz mit BUND Schleswig-Holstein Donnerstag, 21. Mai 2020 18:00–19:00 Uhr Kampf dem Zucker: 10 Zuckeralternativen und was sie für unsere Gesundheit taugen Alle hier vorgestellten Angebote sind kostenlos. Die Anmeldung ist über die Website www.vhstohuus.de kurzfristig möglich. Frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*