Die Stadt Bargteheide sucht Rettungsschwimmer in Vollzeit (m/w/d)

0

Das Freizeitbad Bargteheide ist in den Sommermonaten ein beliebter Anziehungspunkt für Badegäste und Erholungssuchende.

 

Die Stadt Bargteheide sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

stadt freibad

 

Insgesamt sind 2 Vollzeitstellen unbefristet zu besetzen. Eine Besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Eingruppierung erfolgt nach EG 3 TVöD.

Der Einsatz in Vollzeit ist während der Saison von März bis Oktober mit bis zu 48 Wochenstunden geplant. Dies setzt eine Einsatzbereitschaft an Vor- und Nachmittagen und an den Wochenenden und Feiertagen voraus.

In den Wintermonaten ist kein Einsatz vorgesehen (Jahresarbeitszeitkonto).

 

Einstellungsvoraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Rettung Ertrinkender (Rettungsschwimmabzeichen Silber), der Besuch eines Erste-Hilfe-Lehrgangs und handwerkliches Geschick. Der Erwerb des Rettungsschwimmabzeichens in Silber sowie der Besuch des Erste-Hilfe-Lehrgangs dürfen nicht länger als 2 Jahre zurückliegen. Die Überprüfung der Rettungsfähigkeit bzw. die Wiederholungsprüfung des Rettungsschwimmscheines Silber kann vor Ort erfolgen.

Der Arbeitseinsatz im Freizeitbad Bargteheide bedingt eine gewisse Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und einen zuvorkommenden Umgang mit unseren Badegästen.

 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Durchführung der Wasseraufsicht
  • Retten und Wiederbeleben, Einleiten weiterer Maßnahmen
  • Sicheres, zuvorkommendes und freundliches Auftreten im Umgang mit Badegästen
  • Eingreifen bei Fehlverhalten der Besucher*innen
  • Unterstützung bei der Durchführung von Schwimmunterricht
  • Reinigung und Desinfektion der im Freizeitbad befindlichen Anlagen und Räume
  • Unterstützung bei der Ein- und Auswinterung des Freizeitbades

 

Eine Änderung des Aufgabenbereiches bleibt vorbehalten.

 

Wir bieten:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst
  • Eine Bezahlung nach EG 3 TVöD
  • Sonderleistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. zusätzliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fortbildung
  • Regelmäßige Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Unterstützungsleistungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. Kinder-Notfallbetreuung, Seniorenassistenz, soziale Beratung.

 

Chancengleichheit der Geschlechter, Menschen mit Behinderungen und für Bewerber*innen mit Migrationshintergrund ist für die Stadt Bargteheide selbstverständlich. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung gemäß Sozialgesetzbuch IX vorrangig berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung vorliegt.

 

Ihre Bewerbung mit Nachweisen richten Sie bitte bis zum 12.02.2023 an die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide, Rathausstraße 24-26, 22941 Bargteheide oder per Email als zusammengefasstes Dokument im Pdf-Format an bewerbung@bargteheide.de.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Jahn unter Tel. 0160-93811897 gern zur Verfügung.

Die Vorstellungsgespräche sind für den 27.02.2023 geplant.

 

Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein.

Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Stadt Bargteheide

Die Bürgermeisterin

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*