Die Stadt Bargteheide sucht eine Assistenz (m/w/d) im Vorzimmer der Bürgermeisterin

0

Die Stadt Bargteheide sucht für den Fachdienst 1.1 zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein neues Teammitglied als

Assistenz (m/w/d) im Vorzimmer der Bürgermeisterin

unbefristet in Vollzeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind:
• Assistenz- und Sekretariatsarbeiten im Vorzimmer der Bürgermeisterin (z. B. Post- und E-
Mail-Bearbeitung, digitale Aktenführung, interne und externe Korrespondenzen)
• Ansprechperson bei Bürgeranfragen
• Organisation bzw. Koordinierung von Terminen, Besprechungen, Veranstaltungen, Empfängen, Festen, Jubiäen und Dienstreisen
• Vorbereitung von Ehrungen, Jubiläen, Glückwünschen und Gedenken
• Mitwirkung bei der Betreuung des Ratsinformationssystems
• Koordinierungsstelle für die laufenden Geschäfte der Bürgervorsteherin
• Verwaltungsmäßige Betreuung der „Stiftung für Bargteheide“
• Sonderaufgaben

Ihr Profil:
• Abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich oder eine vergleichbare Qualifikation, Quereinsteiger
• Verbindliches und freundliches Auftreten sowie sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Schnelle Auffassungsgabe und flexibler Umgang mit wechselnden Aufgaben- stellungen und eigenständige Priorisierung
• Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung, insbesondere Verfügbarkeit am Nachmittag
• Sicherer Umgang mit dem PC und den Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)
• Hohes Maß an Selbstständigkeit, Organisationsgeschick und Engagement
• Hohe Einsatzbereitschaft sowie absolute Diskretion

Unser Angebot:
• Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit im öffentlichen Dienst
• Bezahlung nach EG 6 TVöD-VKA
• Vermögenswirksame Leistungen
• Zuschuss von bis zu 30 € mtl. für den Kauf eines Fahrrades oder eines Bahntickets • Zusätzliche Altersvorsorge
• Möglichkeit zur Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach §18 TVöD
• Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Dienstvereinbarung
• Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Fortbildung
• Regelmäßige Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
• Unterstützungsleistungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. Kinder-Notfallbetreuung, Seniorenassistenz, soziale Beratung

Chancengleichheit der Geschlechter und für Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund ist für uns selbstverständlich. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung vorliegt.

Wenn Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Nachweisen über die geforderten Qualifikationen.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 14.07.2024 an die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide, Rathausstraße 24-26, 22941 Bargteheide oder per E-Mail im PDF-Format an bewerbung@bargteheide.de.

Für Fragen steht Ihnen gerne die büroleitende Beamtin und zuständige Fachbereichsleitung Frau Friederich unter der Telefonnummer: 04532/4047-100 zur Verfügung.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen nach den Vorgaben des Datenschutzrechtes vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stadt Bargteheide
Die Bürgermeisterin

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*