Start Aktuell „De Tallymann vertellt“

„De Tallymann vertellt“

0

  Hobengeschichten mit Heinz Tiekötter in Elmenhorst

 Im Rahmen der 17. Plattdeutschen Tage für Stormarn laden der Heimatbund Stormarn und die Gemeinde Elmenhorst zu einer plattdeutschen Lesung mit Heinz Tiekötter aus Börnsen ein. Der plattdeutsche Verteller liest dabei unter anderem aus seinem Buch „De Tallymann vertellt – Hobengeschichten un annere Dööntjes“.

Heinz Tiekötter vertellt

Heinz Tiekötter erhielt seine „plattdeutsche Grundausbildung“ im Alter von sieben Jahren während seiner Schulzeit in Hamburg-Veddel. Sein damaliger Klassenlehrer war nebenberuflich Sprecher beim NWDR (heute NDR) und moderierte die Sendung „Goden Morgen op plattdüütsche Oort“. Damit wurde Plattdeutsch mit Literatur von Heinrich Kinau und anderen plattdeutschen Autoren zum „Unterrichtsfach“, von dem der damalige Schulrat nicht unbedingt etwas wissen musste, worüber er aber heute sicher hoch erfreut wäre.

Plattdeutsch hat Heinz Tiekötter von da an sein ganzes Leben lang begleitet. „Nach der Schulentlassung lernte ich Tallymann im Hamburger Hafen“, erzählt Heinz Tiekötter. „Hier sprachen zu der Zeit die meisten Hafenarbeiter Platt. Einige meiner Erzählungen und Geschichten spielen in diesem Milieu. Egal in welcher Position und bei welcher Tätigkeit, die Beherrschung einer zweiten Muttersprache war für mich immer sehr hilfreich.“

Und er hat stets aufgeschrieben, was ihm über den Weg lief und was er in Erinnerung hatte. Die Folge ist eine Sammlung von Geschichten, die er mit Vergnügen vorträgt und die seinen Zuhörern einen unterhaltsamen Abend bescheren.

Die Veranstaltung beginnt am Montag, d. 16. Oktober 2017, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Elmenhorst, Schulstraße 3a. Der Eintritt kostet 8 €, Karten gibt es an der Abendkasse.

 

TEILEN

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*