Start Aktuell Ausschreibung zum Deutschen Nachbarschaftspreis 2018: „Das WIR gestalten“

Ausschreibung zum Deutschen Nachbarschaftspreis 2018: „Das WIR gestalten“

0

Zum zweiten Mal verleiht die nebenan.de Stiftung mit ihren Kooperationspartnern, den mit mehr als 50.000 € dotierten Preis an Nachbarschaftsprojekte mit Vorbildcharakter.

Der Deutsche Nachbarschaftspreis 2018 zeichnet die besten nachbarschaftlichen Initiativen auf Landes- und Bundesebene aus. Erstmals wird 2018 ein Publikumspreisträger ausgezeichnet.

Die Landessieger werden mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro prämiert. Der Bundespreis wird in drei Kategorien vergeben, die mit 10.000 Euro, 7.000 Euro und 5.000 Euro dotiert sind. Der Publikumssieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

Die für den Bundespreis nominierten Landessieger und der Publikumspreisträger werden von der nebenan.de Stiftung in einer Publikation veröffentlicht.

Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter aus Reinbek: „Gesucht werden WIR-Gestalter, das sind z.B. Projekte die das WIR in der Nachbarschaft fördern, die zu einem Miteinander beitragen. Engagement von Nachbarn für Nachbarn. Eine Initiative die Menschen zusammen bringt und der gesamten Nachbarschaft zugutekommt.“

Mitmachen und für den Deutschen Nachbarschaftspreis bewerben kann man sich vom 02. Mai 2018 bis zum 01. Juli 2018, unter www.nebenan.de  oder www.nachbarschaftspreis.de                                                                                                                                                               Alle Informationen  findet man dort.

Die Preisverleihung findet am 05. September 2018  in Berlin statt.

 

 

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*