Bargteheider Grüne begrüßen Start der Online-Bürgerbeteiligung

2

 Bargteheider Städtebauförderung

Am 1. Januar 2019 ist die Online-Bürgerbeteiligung für eine Bargteheider Städtebauförderung gestartet. Die Grünen begrüßen den Start dieses Verfahrens der Bürgerbeteiligung, das auf ihre Initiative hin eingerichtet wurde. Hierbei können hier alle Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen und Vorschläge für eine Innenstadtentwicklung einbringen sowie schon angedachte Maßnahmen kommentieren und dies alles auf einem interaktiven Stadtplan verorten. Die Online-Beteiligung läuft  noch bis einschließlich Sonntag, den 3. Februar 2019.

Der Stadt Bargteheide war vom Land Schleswig-Holstein eröffnet worden, ins Städtebauprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen werden zu können. Daraufhin hatte die Stadt den offiziellen Beschluss zur Teilnahme gefasst. Bis Ende Februar 2019 muss die Stadt einen Förderantrag stellen, der auch schon einen Katalog mit Ideen enthalten soll. Gefördert werden können z.B. Vorhaben, die in der Innenstadt den öffentlichen Raum, d.h. Straßen, Wege und Plätze, aufwerten oder Projekte zur Modernisierung von prägenden Gebäuden für die Stadt. Auch können Maßnahmen zur Wiedernutzung von Grundstücken gefördert werden.

Am einfachsten lässt sich im Internet die Seite www.planemit.de/bargteheide aufrufen, die das Verfahren auch gut erklärt, und wo sich die eigenen Ideen eintragen lassen. Zum ersten Mal bekommen in Bargteheide  Bürgerinnen und Bürger die Chance, sich online an der Entwicklung der Innenstadt zu beteiligen – ein einfacher Weg, sich aktiv einzubringen.

2 KOMMENTARE

  1. Dafür das am 1.1.2019 gestartet wurde und am 3.2.2019 bereits Schluß ist, haben sich immerhin 9 Menschen geäußert. Da hatte ich mir mehr versprochen. Aber noch ist ja Zeit.

  2. Hier wird ein potemkisches Dorf nach dem anderen gebaut. Die Einwohner Bargteheides sind mit 443 Millionen Euro verschuldet. Und die Stadtverwaltung wird demnächst noch einige Millionen Miese draufsetzen.

    Es gibt jetzt viele Papierchen und super Vorschläge. Bezahlen können wir das nicht und vertraueen auf Zuschüsse. Die kommen genau so wenig wie der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt für den Verkehrswegeplan Ortsumgehung Bargteheide.

    Mir wäre es lieber wenn wir die Federführung für die Verschönerung Bargteheides dort lassen, wo sie hingehört. Verschönerungsverein gibt es. Die freuen sich über jedes aktive neue Mitglied. Dort arbeiten kostenlos und ehrenamtlich gestandene Bürgerinnen und Bürger mit Verstand im Kopf. Das ist mehr Wert als Bastagrün und Honorarjäger.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*