Start Aktuell Gymnasium Eckhorst nimmt an der Junior-Wahl teil

Gymnasium Eckhorst nimmt an der Junior-Wahl teil

0

Oberstufenklassen des Gymnasiums Eckhorst nehmen an einer Wahlsimulation parallel zur Bundestagswahl teil. Mit diesem Programm, das im Unterricht vorbereitet und begleitet wird, soll die Mut und Lust gemacht werden, die eigene Stimme bei Wahlen zu nutzen.

Die Vorbereitungen an der Schule laufen auf Hochtouren.

„In jeder Klasse füllen freiwillige Wahlhelfer die Wählerverzeichnisse und die Wahlbenachrichtigungen aus, mit der dann im schuleigenen Lern- und Medienzentrum über drei Tage online die Teilnahme an der Wahl möglich ist“, erklärt Lehrerin Verena Lüthje, die das Projekt an der Schule initiiert hat.

Die Stimmen werden dann digital an die Projektverantwortlichen der Aktion „Juniorwahl“ übertragen, die das Projekt unter der Schirmherrschaft des Bundestagspäsidenten durchführt. Teilnehmen werden aus ganz Deutschland knapp 1 Million Schülerinnen und Schüler von über 3000 Schulen. Vom Eckhorst Gymnasium sind zwei Oberstufenjahrgänge aufgefordert, ihre Stimme abzugeben.

„Wichtig ist, dass diese Aktion die Jugendlichen ernst nimmt“, betont Lüthje. Die thematische Vorbereitung der Juniorwähler läuft im Wirtschafts-/Politik-Unterricht der Schule.

Michael Schwarz, schulfachlicher Koordinator, ergänzt: „Wir sind gespannt, wie unsere Schülerinnen und Schüler dieses Projekt annehmen und freuen uns auf die Möglichkeit, darüber mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihre aktive politische Partizipation zu fördern.“

Spannend wird es am Wahlabend dann gleich doppelt: Um 18.00 Uhr werden zeitgleich mit den ersten Hochrechnungen auf www.juniowahl.de auch die Ergebnisse der Juniorwahl veröffentlicht.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*