Start Aktuell Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

1

Die Vorstellung, dass man in unseren heimischen Wäldern heutzutage wieder einem Wolf begegnen könnte, löst bei Menschen Neugier und Interesse aus – oder Angst und Abscheu.  Sind frei lebende Wölfe eine wertvolle Bereicherung unserer natürlichen Umwelt oder sind sie als gefährliche Bestien zu behandeln?

Mit dieser Frage wollen sich die Bargteheider Grünen bei ihrem Grünschnack am Mittwoch, 13. Februar auseinandersetzen. Nach einer kurzen Einführung kann gefragt und diskutiert werden. Ein Biologie-Lehrer, der zugleich Jäger ist, wird seinen Standpunkt erklären und begründen. Die Veranstaltenden stehen im Kontakt zu Organisationen, die sich dem Schutz der Wölfe verschrieben haben. Auch ein Schafhalter hat sein Kommen zugesagt.

Die Grünen freuen sich auf eine lebhafte Diskussion in ihren Räumlichkeiten im Bargteheider Bahnhof. Der Grünschnack am 13.02. beginnt um 19:30 Uhr

1 KOMMENTAR

  1. Da werde ich bestimmt hingehen. Schließlich ist in Bargteheide das Hauptquartier der größten deutschsprachgen Facebookgruppe zum Thema Wolf. Über 9.500 Mitgliedersetzen sich bei „Schützt die Wölfe“ für diese faszinierenden Tiere und deren Akzeptanz ein. echte Natur ist auch bei uns möglich.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*