Puppentheater „Hase und Igel“ im Kulturhof Nienwohld

0

Hase und Igel treffen sich am Sonntag, den 16. Februar in Nienwohld

„Ich bin allhier!“ Wer kennt ihn nicht, den Satz aus dem beliebten Grimmschen Märchen „Hase und Igel“. Mit handgeschnitzten Marionetten wird hier die Geschichte originalgetreu und detailverliebt auf die Bühne gebracht, ein Vergnügen für Groß und Klein. Ein Stück von Olaf Bernstengel nach dem Märchen aus der Sammlung der Gebrüder Grimm gespielt von Katharina Klinger.

Katharina Klinger absolvierte nach einem Elevenjahr am Bautzner Puppentheater ein Studium an der HfS „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst. 2010 kehrte sie nach Görlitz zurück und reist seitdem als freischaffende Puppenspielerin und darstellende Künstlerin durchs Land. Für die Premiere von „Hase und Igel“ residiert Katharina Klinger vom Theater Klinger für eine Woche im Kulturhof in Nienwohld. Das Stück ist geeignet für kleine und große Zuschauer ab 3 Jahren.

 

Sonntag, 16.02.2020, 16 Uhr im Kulturhof, Dorfstr.21, 23863 Nienwohld, Eintritt: 6,-€ pro laufende Nase, Kartentel.: 0174-1818413, mehr Infos: www.theater-klinger.de

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*