Apfelsortenbestimmung vom Experten bei Andresens

0
 Herbstpflanzung endlich wieder auf dem Vormarsch!?
Die kostenlose Möglichkeit, unbekannte Apfelsorten bestimmen zu lassen, bietet die Gartenbaumschule Andresen in Bargteheide wieder an ihrem traditionellen Apfeltag am 10. Oktober von 10.00 – 16.00 Uhr an. Hierzu ist es erforderlich, circa fünf unversehrte Äpfel eines Baumes mitzubringen, damit Pomologe Michael Ruhnau dann das Geheimnis um die gesuchte Sorte lüften kann. „Es macht Spaß, Herrn Ruhnau bei der Arbeit zu beobachten“, so Jörn Andresen anerkennend, „die vielfältigen Aspekte, die eine Sorte ausmachen, z.B. Kerne und Kerngehäuse, Schale, Fruchtfleisch und Geschmack, werden untersucht und zueinander gebracht. So entsteht dann ein umfassendes Bild vom Apfel, welches am Ende die Sorte ausmacht.“ 
Ein besonderes Augenmerk möchte das Gärtnerteam auf die Vorteile der Herbstpflanzung richten: Gerade bei den immer wärmer und trockener werdenden Jahren macht es großen Sinn, Gehölze schon im Herbst zu setzen. Damit beweist man Weitsicht, berücksichtigt man doch die Tatsache, dass die Pflanzen zum nächsten Frühjahr keinen Hitzestress bekommen und schon recht schnell feine Wurzeln ausbilden. Damit können sie selbstständig Wasser aufnehmen und die zusätzliche Bewässerung im Frühjahr reduziert sich ausschlaggebend. Das Andresen-Team freut ich auf zahlreiche Besucher, auch wenn man schweren Herzens in diesem Jahr auf das Apfelkuchenbuffet verzichtet. Doch darin ist man sich einig: es gilt, die Coronabedingungen zu akzeptieren und sich verantwortungsvoll zu verhalten – dann wird es hoffentlich auch bald wieder andere Zeiten geben.
 
Gartenbaumschule Andresen
Langenhorst 4
22941 Bargteheide
Tel.: 045321824

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*