Hält der Regionalexpress bald auch in Bargteheide?

0

Leider nein. Dafür liegt Bargteheide leider nicht weit genug von Hamburg entfernt und die Anbindung ist ja bereits gut. Soweit die Argumentation der NAH.SH.

Nachzulesen ist das Ganze auf der Webseite www.fahrplandialog.de, wo Interessierte noch bis zum 24.02. den ab Mitte Dezember geplanten Fahrplan auf den Linien RE8 (Hamburg-Lübeck-Travemünde) und RE80 (zusätzlich mit Halt in Ahrensburg) einsehen und kommentieren können.

https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Dabei hätte ein Halt des RE8 in Bargteheide signifikante Vorteile:

– kürzere Fahrzeit von 31 auf ca. 22 Minuten nach Hamburg Hbf, die S4 hat möglicherweise sogar eine noch längere Fahrzeit bis Hamburg Hbf aufgrund der zusätzlichen Halte!

– kürzere Fahrzeit von 39 auf ca. 25 Minuten nach Lübeck Hbf

– umsteigefreie Verbindung nach Lübeck Hbf und Travemünde Strand

– signifikant höheren Komfort im Vergleich zu den S-Bahnen (Toiletten, Steckdosen, W-LAN)

– Fahrradmitnahme in der Hauptverkehrszeit möglich (im Vergleich zur S4)

Dazu ist zu wissen, dass auch die bisherigen Doppelstockzüge bereits vor Einführung der S4 in 2029 schon ab ca. 2024 durch die S-Bahn-Triebwagen ersetzt werden könnten und damit für die Fahrgäste ein gewisser Komfortverlust (Sitze, Toiletten) einhergeht.

Die bisher vorgebrachten Gegenargumente haben sich auch „erledigt“:

– Die RE8 wird zukünftig in der HVZ durch „Sprinterzüge“ entlastet, so dass wieder Kapazitäten für Fahrgäste aus Bargteheide frei werden

– die demnächst auf RE8 und RE80 eingesetzten Triebzüge „KISS“ sind spurtstärker als die bisherigen Doppelstockzüge: Pünktlichkeit wird erhöht und der Fahrzeitverlust durch den zusätzlichen Halt wird verringert.

Es geht hier um keinen einzigen zusätzlichen Zug-Kilometer und daher nur sehr geringe Kosten und dafür einen enormen Nutzen für eine ganze Region! – Ganz im Sinne der Verkehrswende!

Für mich es unverständlich, dass dies bei der NAH.SH nicht so gesehen wird.

Ich würde mich freuen, wenn auch die Bargteheider Politik sich hier kurzfristig noch stärker für einen Halt des RE8 in Bargteheide einsetzen könnte und sich weitere Bürger auf www.fahrplandialog.de einbringen. Die Chancen sind so gut wie nie und die Karten für den Fahrplan ab Dezember 2022 werden in diesen Wochen gelegt!

Stefan Aussum

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

*