Aufstiegskampf in Bargteheide

0

Der Bargteheider Squashclub 88 (BSC88) hat in der Landesliga Schleswig-Holstein/Hamburg wieder einmal eine recht erfolgreiche Saison abgeschlossen.

In dieser Spielzeit waren zwei gleichberechtigte Staffeln mit insgesamt 22 Mannschaften in der Landesliga am Start. In der Staffel B setzte sich die 1. Mannschaft des BSC88 (u.a. Torge Strupat, Frank Dost, Florian Beuchling, Jan Ebeling) durch und belegt zum Ende der Spielzeit den 1. Platz.

banner_gross

Nun geht es bei der am 21.5. um 14.00h auf der Heimatanlage des BSC88 (Freizeitzentrum Lohe, Robert-Bosch-Weg 2) stattfindenden Aufstiegsrunde darum, zwischen den jeweils an 1. und 2 Stelle platzierten Mannschaften der beiden Staffeln, die zwei Aufsteiger in die Verbandsliga zu ermitteln. Dabei wird es zwischen den teilnehmenden Mannschaften des Elmshorner SC 1, DHSRC 2 (Cabrio Sport, Hamburg), SV Neumünster 2 sowie Bargteheider SC 88 zu spannenden und umkämpften Spielen mit jeweils 3 Gewinnsätzen kommen. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen um das schnelle Spiel und Kampf um den kleinen Gummiball mit Boast, Loop, Long Line und Stop zu verfolgen.

 

Nicht ganz so erfolgreich, aber dennoch mit respektablem Ergebnis haben die 2. und die 3. Mannschaft des BSC88 die Saison mit jeweils dem 9. Platz in den zwei Staffeln abgeschlossen. Hervorzuheben ist dabei die Jugendmannschaft des BSC mit Yannick Bork, Fynn Schuck und Robert Pries, die in ihrer ersten Saison wertvolle Erfahrung sammeln konnten und so manchen älteren und erfahrenen Spieler schwer ins Schwitzen gebracht haben.

Die Mannschaftsplanung für die neuen Saison, die dann wieder im September diesen Jahres beginnt wird, ist auch vom Ergebnis der Aufstiegsrunde am Samstag abhängig. Es werden aber weiterhin mindestens zwei Mannschaften am Ligabetrieb teilnehmen.

Ob Teilnahme an Ligaspielen oder einfach nur ambitionierter Hobbyspieler, gerne werden Interessierte aller Altersklassen und Spielstärken zu den Trainingszeiten jeweils Montag und Donnerstag ab 19h (Jugendliche ab 18h) beim BSC begrüßt.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*