Diskussionsrunde der Bargteheider Grünen

0
  1. März 2018

 

 Diskussionsrunde der Bargteheider Grünen – Cannabis: Pro und Contra

Die Bargteheider Grünen laden am Freitag, den 23. März 2018  um 19:30 Uhr im Ganztagszentrum zu einer Diskussionsrunde ein, auf der sie über die unterschiedlichsten Aspekte von Cannabis informieren und diskutieren wollen.

Nachdem der Bund deutscher Kriminalbeamter (Süddeutsche Zeitung vom 05.02.18) wie auch einzelne politische Parteien sich für eine Freigabe von Cannabis ausgesprochen haben, ist die Diskussion um Cannabis neu entfacht. Ebenso wie über Befürchtungen und Risiken, die mit Cannabis verbunden sind, wie z.B. kognitive Einschränkungen und Psychosen,  muss auch darüber diskutiert werden, wie wir die 4 Millionen Konsumenten in Deutschland nicht länger kriminalisieren und an den Rand der Gesellschaft drängen. Dabei sollte auch vergegenwärtigt werden, dass an den  Folgen des Alkohol- und Tabakkonsums täglich in Deutschland 200 – 300 Menschen sterben; an den Folgen illegaler Drogen ca. 1000 Menschen – aber pro Jahr. Die Verschreibungsmöglichkeit   von Cannabis  erleichtert  den Einsatz als alternatives Schmerzmittel.   Auch der Anbau von Hanf als ökologischer Rohstoff für die Papier- und Textilherstellung  könnte erleichtert werden.

Auf der Veranstaltung werden die Bargteheider Streetworker vom Jugendarbeitsteam, ein Vertreter des Cannabis Social Club Hamburg und der Pharmaziestudent Adrian Sievers von der Uni Greifswald referieren. Der grüne Landtagsabgeordnete Burkhard Peters wird über die rechtlichen und politischen Umsetzungsmöglichkeiten einer Freigabe von Cannabis sprechen. Für die Bargteheider Grünen werden die Apothekerin Claudia Klusmann und der Schüler Nils Bollenbach den Dialog moderieren.

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*