Zuwachs im Rathaus

0

Bargteheide – Drei neue Auszubildende verstärken jetzt das Team im Bargteheider Rathaus. Zwei angehende Verwaltungsfachangestellte und ein Fachinformatiker für Systemintegration in spe stellten sich jetzt mit ihren Ausbildern vor.

„Wir konkurrieren mit der Wirtschaft im Wettbewerb um die besten Köpfe“, sagte Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht. Die Stadt müsse deshalb für attraktive Arbeitsbedingungen sorgen. Dazu gehörten umfassende Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeiten, eine Übernahmegarantie und ein Gesundheitsmanagement. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehöre dazu. Die Situation auf dem Arbeitsmarkt bleibe aber auch weiterhin angespannt. „Wir können auch mit einer familiären Atmosphäre punkten“, ergänzt Bettina Lange vom Personalrat.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Miriam Scheib (Fachbereichsleiterin Inneres und Bildung), Andrea Zimmer (Ausbilderin und stellv. Fachbereichsleiterin Inneres und Bildung), Jasmin Larsen (Auszubildende im zweiten Lehrjahr), Sarah Justus (Absolventin, Sachgebiet Allg. Ordnungsrecht, Ordnungsamt), Marvin Manneck, Lennart Benedict (beide Auszubildende im ersten Lehrjahr), Birte Kruse-Gobrecht (Bürgermeisterin), Ann-Kathrin Hasselbusch (Auszubildende im ersten Lehrjahr), Jonathan Kinkele (Schul-IT-Koordinator und Ausbilder), Bettina Lange (Personalratsvorsitzende). Nicht auf dem Bild: Michaela Hamann (Absolventin, Sachgebiet Vollstreckungsinnendienst, Stadtkasse).

 

Weitere Stellen sind bereits ausgeschrieben. Die Stadt wird sich deshalb auch während der Jobmesse für Schüler präsentieren. Zu besetzen sind auch drei Ausbildungsstellen fürs kommende Jahr. Zum 1. August 2020 werden ein Verwaltungswirt und eine Verwaltungsfachangestellte gesucht, wobei das Geschlecht keine Rolle spielt. Bewerbungen werden noch bis zum 29. September dieses Jahres angenommen. Informationen können auf der Homepage der Stadt unter Rathaus & Politik/Karriere abgerufen werden, auch unter www.berufe.sh sind sie zu finden.

Zugleich sind zwei Azubis in feste Stellen übernommen worden. Sarah Justus ist jetzt Verwaltungsfachangestellte im Ordnungsamt, Michaela Hamann Stadtoberinspektorin in der Stadtkasse. Jasmin Larsen geht in ihr zweites Lehrjahr und ist zurzeit im Fachbereich Bürgerservice und Soziales tätig. Ausbilderin Andrea Zimmer betreut die angehenden Fachkräfte.

Immer wichtiger wird die Informationstechnik. Schul-IT-Koordinator Jonathan Kinkele hat seine Eignungsprüfung als Ausbilder bestanden und sorgt jetzt dafür, dass die Stadt auch in diesem anspruchsvollen Bereich selbst Fachkräfte ausbilden kann. „Der Digitalpakt stellt uns viele Aufgaben, für die wir jetzt eigenes Personal ausbilden können“, sagt er. Bei ihm absolviert jetzt Lennart Benedict seine Ausbildung als Fachinformatiker. „Hier gibt es täglich neue Aufgaben, das finde ich interessant“, sagt er.

Ann-Kathrin Hasselbusch beginnt startet ihre Lehre im Fachbereich Finanzen und Wirtschaft. Auch sie lobt die Vielfalt der Aufgaben, die sie im Lauf der Zeit kennenlernen kann. Marvin Manneck beginnt im Fachbereich Bildung und Inneres. Sie wurden aus einer Vielfalt von Bewerbern ausgewählt, so die Bürgermeisterin. „Im vergangenen Jahr haben wir keine Azubis eingestellt“, sagt Bettina Lange. Die Qualität der Bewerber sei damals nicht ausreichend gewesen.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*