Gero Storjohann diskutiert mit Mathias Steinbuck über die Pflegereform 2021

0

Bargteheide – Zu einem Gespräch über die für das Jahr 2021 angekündigte Pflegereform trafen sich am Montag der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann und Mathias Steinbuck, Schleswig-Holsteins Landesvorsitzender vom Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa). Mathias Steinbuck sorgt sich auch als Geschäftsführer der Pflegeeinrichtungen Steinbuck in Bargteheide über die möglichen Auswirkungen eines geplanten Pflegereformgesetzes, das zahlreiche Leistungsveränderungen in der Pflege vorsieht.

Der Bundestagsabgeordnete erklärte in Übereinstimmung mit seiner Lübecker Kollegin Professor Doktor Claudia Schmidtke aus dem Gesundheitsausschuss, die Hinweise zur vorgeschlagenen Reform des Entlastungsbudgets in die parlamentarischen Beratungen aufzunehmen. Die beiden Bundestagsabgeordneten sehen einige Punkte der in Beratung befindlichen Reform kritisch und haben die nachvollziehbaren Forderungen des bpa bereits an den fraktionsinternen Berichterstatter für Pflege weitergeleitet.

„Die Reformvorschläge zur Pflegeversicherung befindet sich aktuell auf dem Stand eines ersten Arbeitsentwurfes. Deshalb sind die Gespräche mit praxiserfahrenen Beteiligten im Vorfeld wichtig. Die heute ausgetauschten Argumente können aktuell auf Bundesebene weiter beraten diskutiert und angepasst werden. In diesem Verfahren sind noch wesentliche Änderungen möglich,“ bedankt sich Gero Storjohann bei Schleswig-Holsteins Landesvorsitzenden vom Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. für die zahlreichen Hinweise aus der Praxis.

Auf Bundesebene wird nach einer geeigneten Lösung gesucht um die finanziellen Belastungen der Pflegebedürftigen ein einem vertretbaren Maß zu halten. Gleichzeitig sollen aber auch im Interesse der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen sichergestellt werden, dass durch angemessene Rahmenbedingungen eine gute Pflege durch qualifizierte Fachkräfte gewährleistet wird.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*