LKW umgekippt

0

Rümpel (ots) – Am 13.Oktober 2021, gegen 04.45 Uhr, verunfallte auf der BAB 21 kurz hinter der Anschlussstelle Tremsbüttel in Fahrtrichtung Kiel ein Sattelzug.

Aufgrund von technischen Schwierigkeiten kam es zu Verzögerungen bei den Bergungsarbeiten. Gegen 15:30 Uhr war der LKW geborgen und eine Stunde später konnte er abtransportiert werden. Da es zu einer Verunreinigung des Erdreichs durch Diesel kam, muss die Erde neben der Fahrbahn ausgetauscht werden. Für diese Arbeiten musste die Fahrbahn weiterhin voll gesperrt bleiben.

Infolge der Vollsperrung kommt es zu starken Staubildungen auf den Umleitungsstrecken. Auf der BAB 1 im Autobahnkreuz Bargteheide kam es bereits zu einem Auffahrunfall mit zwei leichtverletzten Personen.

Die Vollsperrung der BAB 21 konnte gegen 19:00 Uhr wieder aufgehoben werden. Am morgigen Tag sind noch Folgearbeiten an der Unfallstelle notwendig, da die Leitplanke stark beschädigt wurde. Aus diesem Grund bleibt die Fahrbahn voraussichtlich bis Donnerstagmittag halbseitig gesperrt.

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*