SPD Stormarn nominiert Mehmet Dalkilinc für die Landtagswahl am 08.05.2022 im Wahlkreis Stormarn-Nord

0

Am vergangenen Freitag trafen sich die Sozialdemokraten im Bürgerhaus in Bad Oldesloe und kürten den Bargteheider Fraktionsvorsitzenden Mehmet Dalkilinc (36) zu Ihrem Direktkandidaten.

Dalkilinc, der seit kurzen auch in Personalunion mit Marion Meyer Kreisvorsitzender der SPD Stormarn ist, wird den Wahlkreis Stormarn Nord vertreten.
Hierzu gehören die Städte Reinfeld, Bad Oldesloe, Bargteheide sowie die Ämter Nordstormarn, Bad-Oldesloe-Land und Bargteheide-Land.

In einer Kampfabstimmung mit der Kreistagsabgeordneten Franziska Eggen (27) gewann Dalkilinc deutlich mit 31 zu 5 Ja-Stimmen.

Vor Beginn der Abstimmung hielt die stellv. Landesvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, Sophia Schiebe, eine Rede und heizte die anwesenden Parteimitglieder auf die anstehende Landtagswahl ein.

In seiner ausdrucksstarken Rede ging Dalkilinc auf die Versäumnisse und Fehler der jetzigen Jamaika-Regierung ein. „Die Fertigstellung der A20 wurde versprochen, Kommunen werden mit Kosten z.B. bei den Straßenausbaubeiträgen allein gelassen, Das neue-Kita-Gesetz ist ein reinstes Desaster. Jamaika hat nicht geliefert. Die CDU gehört ab nächstem Jahr in die Opposition, so Dalkilinc.

„Als Betriebsrat und Schwerbehindertenvertreter kämpfe ich täglich gegen ungerechte Löhne, Überstunden, gefüllte Langzeitkonten und faire Arbeitsbedingungen“. Ebenso sei es ihm ein Anliegen sich für Inklusion und gegen Rassismus einzusetzen.

„Ein Aufbruch sowie ein Neuanfang kann nur mit einer SPD geführten Regierung gelingen.
Es ist an der Zeit für soziale und gerechte Politik.
Dies geht nur mit dem neuen Ministerpräsidenten Thomas Losse-Müller“, so Dalkilinc abschließend.

 

 

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*