Abiturienten vom Eckhorst produzieren 6 Stunden Radiofeatures

0

Von der „Poetologie des Niesens“ über das Leben Wohnungsloser bis hin zum Fermi-Paradoxon – Eckhorst Abiturienten produzieren Hörfunk-Features zu selbstgewählten Themen. Ab nächstem Montag werden sie auf UKW gesendet.

Radio-Features gelten als die „Königsklasse“ der Hörfunkproduktion. Jenseits der gängigen Zeit- und Formatgrenzen soll „Kino im Kopf“ produziert werden. Erneut hat sich das Medienprofil des Eckhorst Gymnasiums dieser Herausforderung gestellt.

„Herausgekommen sind insgesamt 6 Sendestunden“, erklärt Michael Schwarz, der die Schüler*innen über ein halbes Jahr lang bei der Themenfindung, Recherche und Produktion begleitet hat.

Durch die Corona-Pandemie sah sich der Kurs besonderen Herausforderungen gegenüber, denn Abstandsregeln und Lockdown erschwerten die Produktion enorm.

„Dass trotzdem 14 unterschiedlichste Feature entstanden sind, ist der großen Einsatzbereitschaft des Kurses und hier und da sicher auch dem Wunsch nach Abwechslung im Corona-Alltag geschuldet, das verdient wirklich Respekt“, erklärt Hörfunk-Journalist Schwarz.

Im Mittelpunkt stand zunächst die Themenfindung und das Exposeé zu einem Thema. Hier waren die Schüler*innen frei in ihrer Wahl. „Ich bin überzeugt davon, dass diese Freiheit zum Erfolg des Projektes beiträgt und auch auf das Studium vorbereitet: in ein Thema der eigenen Wahl richtig tief einzusteigen“, so Schwarz.

Für die Ausbildung in der Radio-Produktionstechnik sorgte Medien-FSJler Keanu Fresen. Er hat selbst jahrelang am Eckhorst Schulradio produziert und führt nun auch mit seiner Kollegin Jolanda Hünecke durch die sechs Sendestunden. „Neben den ca. 20-minütigen Features selbst können die Zuhörer so erfahren, was die jeweiligen Produzenten jeweils zu ihrem Thema gebracht hat und wie die Produktion lief. Da gibt es schon noch die eine oder andere Überraschung“, schmunzelt der 18-jährige Radiomacher.

Und Lehrer Schwarz ergänzt: „Für die Schüler*innen ist es ein großer Anreiz, nicht nur für die Schulöffentlichkeit gearbeitet zu haben, sondern per UKW auch in und um Bargteheide gehört werden zu können – alle freuen sich auf die Sendungen!“

 

                                        Sendetermine:

Montag, 25. Januar
Dienstag, 26, Januar
Donnerstag, 28. Januar
Freitag, 29. Januar, jeweils 13.00 bis 14.00 Uhr

und Mittwoch, 27. Januar 14.00 – 16.00 Uhr

LübeckFM UKW 98.9 oder im Live-Stream:
https://www.oksh.de/hl/hoeren/luebeck-fm-livestream/

 

 

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*