Haspa-Filiale wird zum Nachbarschaftstreff

0

 

Die Bargteheider Haspa-Filiale an der Rathausstraße 27 bleibt von Montag, 7. Januar, ab 13 Uhr bis zum 10. Februar geschlossen. „Unser Standort wird in dieser Zeit nach unserem neuen Konzept zur ‚Filiale der Zukunft‘ umgestaltet. Dazu bedarf es umfangreicher Bauarbeiten, die leider diese Schließung nötig machen. Wir bitten unsere Kunden um Verständnis“, sagt Filialleiter Sven Lüth. Bankgeschäfte können in dieser Zeit in anderen Filialen, zum Beispiel in Ahrensburg am Rathausplatz 8 (auch samstags geöffnet) erledigt werden. Er und sein Team bleiben telefonisch erreichbar und werden nach Vereinbarung auch vor Ort Beratungstermine am Haspa Standort in der Rathausstr.16 anbieten. Außerdem bleiben in der SB-Zone Kontoauszugsdrucker und Geldautomat erhalten. Dort stehen Kollegen für Fragen und zum Entgegennehmen von Überweisungsträgern bereit. Die Schließfächer sind an folgenden Tagen von 16 bis 18 Uhr zugänglich: Montag, den 14.01., den 21.01. und 28.01.2019 sowie am Donnerstag, den 31.01. und 07.02.2019. Den Geschäftsbetrieb nimmt die Filiale zum Montag, 11. Februar, wieder auf. Am Samstag drauf wird gefeiert.

„Die ‚Filiale der Zukunft‘ ist viel mehr als ein Möbelprogramm. Sie wird ein neuer Treffpunkt für die Menschen. Wir setzen auf ein offenes, freundliches Design und gestalten die Räume passend zu Bargteheide“, betont Lüth. Neben diskreten Beratungsräumen gibt es offene Lounges mit Sofas. Farben, Materialen und Möbel schaffen eine Wohlfühlatmosphäre. „Wir wollen mit unseren Nachbarn noch enger zusammen arbeiten. Deshalb können sich Unternehmen und Vereine aus der Nachbarschaft bei uns kostenlos vorstellen, ihre Dienstleistungen und Produkte präsentieren“, erläutert der Filialleiter.

Der Empfangsbereich ähnelt eher einer Hotellobby als einer Bank

Das zentrale Element ist der große „Nachbarschaftstisch“. Hier können Besucher Platz nehmen und sich austauschen. An einem riesigen Multitouch-Screen gibt es viele Informationen über Bargteheide, das Team, die Haspa und vieles mehr. Informieren kann man sich auch mit Hilfe von iPads. Auch kostenloses WLAN und eine Kaffeebar gehören zum Angebot. „Wir bieten auch Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge und Konzerte an“, sagt Lüth.

 

Für die Eröffnungsfeier am Sonnabend, 16. Februar, von 9 bis 13 Uhr, hat sich das Team einiges einfallen lassen: Die Besucher erwarten Live-Musik, eine Fotobox für lustige Aufnahmen, Haspa-Maskottchen „Manni, die Maus“ und „Georg, der Zauberer“. Kinder können sich schminken lassen und es gibt Butterkuchen, Popcorn und andere Leckereien.

 

 

Kommentar schreiben (erst nach Moderation sichtbar)

Please enter your comment!
Please enter your name here

*